Reiki in Lörrach
Herzlich Willkommen


GYOSEI 

(das vom Kaiser geschaffene Waka)


Ein Waka ist ein kurzes Gedicht, das aus 31 japanischen Silben besteht.
"Wa" bedeutet japanisch, "ka" Gedicht oder Lied.
Der berühmte Meiji-Kaiser (1852-1912) verfasste mehr als 100.000 solcher Waka.

Mikao Usui wählte 125 dieser spirituellen Waka aus und empfahl sie seinen Schülern für deren spirituelle Entwicklung.
Er benutzte diese Waka bei seinen Reiki-Treffen, um seine Schüler auf das Essentielle des Seins zu lenken.

Ich werde an dieser Stelle immer mal wieder ein Waka zitieren, damit diese nicht ganz verloren gehen.

Ich danke dem Windpferd-Verlag für die Genehmigung, dass ich die Übersetzungen der Waka aus dem Buch "Reiki-Kompendium" (von Walter Lübeck, Frank Arjava Petter und William Lee Rand) veröffentlichen darf.


1 - Generell
Verstehe (das Leben),
Indem Du einen Stein betrachtest,
Welcher vom Regen ausgehöhlt (wurde).
Halte nicht an der Illusion
Der Unveränderlichkeit fest.

2 - Medizin
Anstatt viel Medizin
Zu kaufen,
Pflege lieber beständig
Deinen (eigenen) Körper.

3 - Ein Edelstein
Der schönste Edelstein
Ohne den geringsten Fehler
Mag seinen Glanz
Durch ein Staubkörnchen verlieren,
Wenn Du Dich nicht um ihn kümmerst.

4 - Das Lernen
Du solltest es wissen
Von der Art
Wie die Kinder lernen
Je mehr Du übst,
Desto besser wirst Du.

5 - Generell
Du solltest erst
Zu anderen sprechen,
Wenn Du
Selber
Nachgedacht hast.

6 - Eltern
Der Geist der Elternschaft:
Obwohl
Man älter wird,
Halten die Eltern
Einen noch immer
Für ein Kind.

7 - Wasser
Wasser ist so flexibel
Und passt in jedes Gefäß,
Dennoch hat es die Kraft,
Durch Stein zu bohren.

8 - Gras
Obwohl das Gras
Nicht allzu vielversprechend aussieht,
Könntest Du darin dennoch
Heilkräuter finden, 
Wenn Du gut hinschaust.

9 - Eine Kiefer im Schnee
Wenn der Schnee
Auf dem schwachen Ast
Einer Kiefer
Immer schwerer wird,
Geh heran und feg ihn weg.

10 - (In) Erinnerung an das Gras
Du magst etwas
Ohne tiefer nachgedacht
Gesagt haben
Und schon verwurzelt es sich
In der Gesellschaft.

11 - Eine Kiefer auf einem Fels
Stürmische Welt
Menschenverstand (Kokoro)
Bleibe so still
Wie eine im Felsen
Verwurzelte Kiefer.

12 - Die Welle
Einen Moment ist es stürmisch
Im nächsten still.
Die Welle im Ozean
Ist tatsächlich
Dem menschlichen Dasein gleich.

13 - Generell
Von Hause aus
Wohlhabend
Und ohne persönliche
Schwierigkeiten
Vergisst man leicht
Seine menschlichen Pflichten.

14 - Erinnerung
Der Mensch schaut nicht
In sich hinein,
Sondern redet nur
Über die anderen.
So ist das in der Gesellschaft.

15 - Die Bergspitze
So hoch scheint der Berg,
Er kratzt den großen Himmel,
Aber wenn Du nicht aufgibst
Und beginnst heraufzusteigen,
Dann gibt es einen Weg.

16 - Ein Besucher im Schnee
Alter Mann:
Der Du kommst mich zu begrüßen,
Ohne darauf zu warten,
Dass es aufhört zu schneien
Bitte komm näher
An das Feuer.

17 - Generell
Schulkinder:
Wetteifert nicht miteinander,
Anstatt dessen
Nehmt einen Schritt
Nach dem anderen.

18 - Schüler nach dem Schulabschluss
Abiturienten:
Ihr mögt denken,
Dass ihr es
Nun endlich hinter euch habt,
Aber: das Lernen
Nimmt kein Ende.

19 - Gehorsam (Dienst den Eltern gegenüber)
Obwohl wir
In einer geschäftigen Welt leben,
Vergiss nicht,
Dich um Deine eigenen Eltern
Zu kümmern.

20 - Medizin
Der Rat
Eines ehrlichen Menschen
Ist wie gute Medizin,
Selbst für einen gesunden 

Menschen.

21 - Geschwister
Manchmal
Rüttelt der Wind das Haus,
Aber Schwierigkeiten werden überwunden,
Wenn die Äste (Geschwister) des Baumes (Familie)
Harmonisch wachsen.

22 - Blüten auf dem Wasser
Das Wunderbare
Der am Teich blühenden Blumen
Ist, dass sie selbst nach dem Fall
Auf dem Wasser schwimmen
Und man ihre Schönheit bewundern kann.

23 - Generell
Wenn ich
An die an der Hitze leidenden
Bauern in den Reisfeldern denke,
Kann ich nicht sagen,
Dass es heiß ist,
Auch wenn dem so ist.

24 - Generell
Es gibt
So viel Schuld in der Welt,
Kümmere Dich nicht
So sehr darum.

25 - Freundschaft
Befreundet sein,
Sich gegenseitig Fehler
Aufzeigen zu können,
Ist das wahre Heiligtum (Kokoro)
Der Freundschaft.